Krankheit-Ambulanz-Banner.jpg

Eigene Einrichtungen

Inhalte relevant für:
Gewerbetreibende Bauern Neue Selbständige

Gemeinsam gewährleisten wir die bestmögliche medizinische Versorgung

Der SVS ist es ein großes Anliegen, das österreichische Gesundheitssystem in Zeiten der Krise so gut wie möglich zu unterstützen und Krankenanstalten weitgehend zu entlasten.

Deshalb werden Patienten ab sofort rascher für Anschlussheilverfahren in die Gesundheitseinrichtungen der SVS übernommen. Auch könnten generell medizinische Leistungen, die nicht im Zusammenhang mit COVID-19 stehen, im Bedarfsfall vermehrt in den 1.100 Betten unserer Einrichtungen übernommen werden.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu geänderten Öffnungszeiten in den einzelnen Einrichtungen kommen kann. Bevor Sie eine unsere Einrichtungen aufsuchen, vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch oder online einen Termin.


Falls einer der folgenden Faktoren auf Sie zutrifft, gehen Sie bitte nicht in eine ambulante Einrichtung, ein Krankenhaus oder eine Arztpraxis:

  • Bei Ihnen besteht der Verdacht einer Coronavirus-Infektion.
  • Sie weisen Symptomen wie Fieber, Husten, Halsschmerzen oder Kurzatmigkeit auf.
  • Sie waren 14 Tage vor Auftreten der Symptome in Kontakt mit einer wahrscheinlich oder bestätigt erkrankten Person.
  • Sie haben sich in einem  Risikogebiet aufgehalten.

Rufen Sie stattdessen bitte die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.