Nordic Walking & Smovey Kurse

Beim Schnupperkurs lernen Sie das Nordic Walking oder das Training mit den Smovey-Ringen kennen. Es gibt auch spezielle Seniorenangebote bzw. Kurse für Übergewichtige, Jugendliche und andere Gruppen. 

Inhalte relevant für:
Gewerbetreibende Bauern Neue Selbständige

Ziel der dreistündigen Schnupperkurse ist es, dass sich eine Bewegungsgruppe bildet, welche dann regelmäßig selbst trainiert. Auf Wunsch kann für Bewegungsgruppen nach ca. einem halben Jahr ein weiteres Techniktraining angefordert werden.


Nordic Walking Kurse

Laut Gesundheitsexperten zählt Nordic Walking – das „Gehen mit Stöcken“ – zu den optimalen Bewegungsformen - insbesondere auch für Ungeübte. Denn Nordic Walking kann man unabhängig von Alter und Kondition ausüben. Es schont die Gelenke und eignet sich als Gruppensport. 

Sie lernen Nordic Walking als einfach zu erlernendes Ganzkörper- und Ausdauertraining kennen. Dazu werden Informationen über die Vorteile der Sportart und die passende Ausrüstung wie Bekleidung, Schuhe, Stöcke etc. vermittelt. Nach einer theoretischen Einführung wird ein praktischer Teil folgendermaßen durchgeführt: Aufwärmen, Kräftigen, Mobilisieren, Erlernen der richtigen Technik und Training bei einer ausgedehnten Wanderung (mit Leihstöcken) sowie abschließende Dehneinheit. 


Smovey Kurse

Auch die Smoveys liegen voll im Trend! Diese zwei grünen Ringe bestehen aus einem Spiralschlauch, 4 Edelstahlkugeln und einem Griffelement. Beim Schwingen erzeugen die Kugeln durch die Reibung an den Rillen des Schlauches eine spürbare Vibration, die bis in die Tiefenmuskulatur spürbar ist. Durch den „Smovey-Effekt“ wird die Muskulatur des gesamten Körpers aktiviert, das Bindegewebe gestrafft, der Stoffwechsel gefördert und die Atmung positiv beeinflusst. Somit kann mit den richtigen Übungen gleichzeitig die Balance, die Koordination und die Ausdauer gefördert werden. Auch dieses Training ist für alle Altersgruppen geeignet, kann beliebig intensiv durchgeführt werden und bietet einen guten Ausgleich zu alltäglichen Belastungen. 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung kann auch schon „losgesmoved“ werden. Begonnen wird mit einfachen Übungen im Stand, um sich an das Gerät und die Vibrationen zu gewöhnen. Im Anschluss werden die erlernten Schwungtechniken im Zuge einer gemütlichen Wanderung ins Gehen übertragen, um so möglichst den ganzen Körper zu beeinflussen. Zwischendurch werden Pausen für schwierigere Übungen genutzt. Abgerundet wird die Einheit mit dem Vorzeigen und Üben von Trainingseinheiten zur Entspannung und Massage. 


Für Gruppen wie Senioren, Übergewichtige, Abnehmgruppen, Landjugend-Gruppen etc. können auch andere spezielle Bewegungskurse angefragt werden.


Betreuer: Bewegungstrainer der SVS 

Dauer: ca. 3 Stunden 

Kosten: kostenlos! Leihstöcke und Leih-Smoveys stehen zur Verfügung. 

Organisation: Das Angebot wird auf Anfrage mit einer Mindesteilnehmeranzahl von 15 Personen auch in Ihrem Wohnort/mit Ihrer Bewegungsgruppe durchgeführt. Die Organisation kann auch über Bäuerinnenorganisationen, das Ländliche Fortbildungsinstitut, Ortsbauernschaften, Maschinenringe, Gesunde Gemeinden erfolgen. 

Kontakt: Erkundigen Sie sich in Ihrer Landesstelle  oder wenden Sie sich an das

Dienstleistungszentrum Sicherheit & Gesundheit

E-Mail: dlz.sg@svs.at

Telefon: 050 808 808