Stationäre Raucherentwöhnung

Das Angebot richtet sich an Personen, die rauchfrei werden möchten und bereit sind, den Rauch-Stopp im Rahmen eines zwei- bis dreiwöchigen Kuraufenthalts umzusetzen!

Inhalte relevant für:
Gewerbetreibende Bauern Neue Selbständige


Zweiwöchige Raucherentwöhnung im Rehabilitationszentrum Weyer


Programmpunkte

  • Anamnesegespräch durch den Arzt
  • Information über das Suchtverhalten und Motivation für den Rauchstopps finden 
  • Selbstbeobachtung und Selbstkontrolle: Analyse des Rauchverhaltens (Test der Nikotin-Abhängigkeit, Kohlenmonoxidmessung)
  • Entwicklung von Strategien zur Raucherentwöhnung  und zur langfristigen Rauchfreiheit 
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Bewegungs- und Entspannungseinheiten 
  • Biofeedback-Trainings: Kennenlernen von Strategien zur Stressbewältigung
  • Nachbetreuung durch geschulte Gesundheitspsychologen/innen des Rauchfrei Telefons

In der Zeit des Aufenthaltes stehen den Versicherten diverse Nikotinersatzpräparate und Entwöhnmedikamente (Champix) zur Verfügung.  


Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Aktiver Unternehmer
  • SVS pflichtversichert 
  • Alter zwischen 30 und 50 Jahre
  • Täglicher Zigarettenkonsum von mehr als 30 Zigaretten
  • Wunsch in ein rauchfreies Leben zu starten
  • Rauchstopp als Ziel


Dreiwöchige Raucherentwöhnung im Linzerheim Bad Schallerbach


Programmpunkte

  • Psychotherapie in der Gruppe
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Atemtherapie
  • Entspannungstechniken
  • Ernährungsberatung
  • Nikotinersatztherapie

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • SVS Versicherter mit aufrechter KV und/oder PV Versicherung
  • Sie sind stark nikotinabhängig (Fagerström-Test>=5). Der  Fagerström-Test   ist ein kurzer Selbsttest zur Abklärung der körperlichen Abhängigkeit.
  • Sie leiden an Erkrankungen, die durch das Rauchen entstehen oder sich verschlechtern (z.B. Atemwegserkrankungen wie COPD, arterielle Hypertonie, Herzerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Krebsdiagnosen, Autoimmunerkrankungen sowie Apoplexien)
  • Wenn Sie an einer zweiten Abhängigkeit (z. B. Alkohol, Drogen) oder an einer psychischen Erkrankung leiden, merken wir Sie auf der Warteliste vor. Sie können an der Raucherentwöhnung teilnehmen, wenn Sie neun Monate lang keinen Rückfall haben bzw. psychisch stabil sind. Bei Bedarf fordern wir dazu eine ärztliche Bestätigung ein.

Allgemeines

Dauer/Termin/Adresse

  • Zwei- bzw. dreiwöchige stationäre Raucherentwöhnung
  • Turnusse finden je nach Bedarf statt
  • Sonderkrankenanstalt Rehabilitationszentrum Weyer
    3335 Weyer, Mühlein 2
  • Gesundheitszentrum Linzerheim
    4701 Bad Schallerbach, Magdalenabergstraße 4

Kosten

  • Die SVS übernimmt großteils die Kosten für dieses Programm. 
  • Es ist nur eine Zuzahlung abhängig der Einkommenshöhe zu leisten = Zuzahlung EUR 8,90 bis EUR 21,63 pro Tag (Wert 2021).

Anmeldung zur stationären Raucherentwöhnung

mittels KUR-Antrag bei der jeweiligen Landesstelle


Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Leistung der SVS, auf die Teilnahme besteht kein Rechtsanspruch.