Zeckenschutzimpfung

Inhalte relevant für:
Gewerbetreibende Bauern Neue Selbständige

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis ( FSME) wird - wie auch die Borreliose - von Zecken übertragen. Der einzige wirksame Schutz gegen die Viruserkrankung FSME ist die aktive FSME-Impfung.

Der Aufenthalt in der Natur ist die häufigste Ursache für eine FSME-Erkrankung. Demgemäß stellen berufliche Tätigkeiten im Freien ein besonders hohes Risiko dar.

Die SVS verfolgt als Unfallversicherungsträger das Ziel Berufskrankheiten – zu denen durch Zeckenbiss übertragbare Krankheiten zählen – zu verhindern. Hier steht die FSME-Impfaktion als wirksames Präventionsmittel zur Verfügung, um gerade Personen, die in besonders gefährdeten Berufen im Freien (Wald und Wiese) tätig sind, zu schützen.