Krankheit-Unterstuetzung-GW-Banner.jpg

Unterstützung für Gewerbetreibende und Neue Selbständige

Eine längere Krankheit kann einen Unternehmer mitunter in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Die SVS hilft mit der Unterstützungsleistung und der Betriebshilfe und bietet darüber hinaus die Möglichkeit einer Zusatzversicherung mit der Leistung Krankengeld.

Inhalte relevant für:
Gewerbetreibende Neue Selbständige

Zwei wichtige Leistungen der SVS sind das Krankengeld und die Unterstützungsleistung. Die Voraussetzungen sowie die Dauer und Höhe dieser beiden Leistungen sind verschieden. Sie unterscheiden sich insofern, als dass es sich beim Krankengeld um eine Leistung aus einer freiwilligen Zusatzversicherung handelt. Die Unterstützungsleistung hingegen ist eine Geldleistung, die Ihnen bei Arbeitsunfähigkeit infolge von Krankheit – bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen – zusteht.

Hier erfahren Sie, wann Sie Krankengeld und wann Sie Unterstützungsleistung erhalten können:

linkKrankengeld

linkUnterstützungsleistung


Während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit können Sie als Gewerbetreibender oder Neuer Selbständiger eine Betriebshilfe in Anspruch nehmen – entweder in Form von Zuschüssen oder durch die Bereitstellung von Betriebshelfern. 

Nähere Informationen dazu finden Sie hier:

linkBetriebshilfe bei Arbeitsunfähigkeit für Gewerbetreibende und Neue Selbständige